Sonntag, 31. Dezember 2017

Silvester! - Und auch heute wird die Box befüllt

Guten Morgen Mäuse!

Ich wünsche euch einen wunderbaren Jahresausklang, mit der Ruhe die ihr braucht, dem Lachen, das euch gut tut, dem Spaß, der eure Herzen fröhlich sein lässt und natürlich einen guten Rutsch!
Und weil ich euch auch ganz viel Glück wünsche wandern heute selbstgehäkelte Kleinigkeiten in die Box: ein Glücksschwein und ein Kleeblattlesezeichen. 🐖🍀


Wie immer könnt ihr hier und auf meiner Facebookseite unter diesem Beitrag Zusatzlose sammeln, wenn der Hauptbeitrag entsprechend kommentiert ist und alle anderen Teilnahmebedingungen erfüllt wurden. 😉
Wir lesen uns 2018! Eure Beara

Samstag, 30. Dezember 2017

Am 30.12.2017 wandert in die Bloggeburtstagsbox...

... eine signierte Goodiekarte "Nelkenliebe" von Anja Saskia Beyer, dazu Badeperlen und ein Mandelblüten-Duftöl.


Guten Morgen Mäuse!
Dieses kleine Set steht für Anja Sakia Beyer und zwei ihrer Bücher.

"Nelkenliebe" ist erst vor wenigen Tagen erschienen und nimmt euch mit nach Portugal.


Klappentext:
Die Liebe ist eine Revolution: ein Umsturz des Lebens durch die Macht der Gefühle.

Es ist der letzte Wunsch ihres Vaters und für Katharina ist klar: Sie wird ihn erfüllen, auch wenn sie dafür nach Portugal reisen muss. Ihre Aufgabe: die große Liebe ihres Vaters wiederzufinden, die ihn damals mitten in den portugiesischen Umtrieben der Siebzigerjahre in Lissabon ohne Erklärung verließ.
Für Katharina ist es der Aufbruch in eine revolutionäre Vergangenheit. Die unruhigen Ereignisse der Nelkenrevolution und die unerfüllte Sehnsucht ihres Vaters bringen auch ihre eigene Gefühlswelt durcheinander: Es wird eine Suche, die ihr Herz nicht vor Turbulenzen verschont. Die geheimnisvolle Geschichte, die sie mit ihrem Vater verbindet, führt Katharina nach und nach vor Augen, für was es sich im Leben zu kämpfen lohnt und was wahre Liebe wirklich bedeutet.

Das Mandelblüten-Duftöl steht für ihr Buch "Mandelblütenliebe", welches ich als erstes kennenlernen und zu dem ich auch eine Blogtour organisieren durfte. Es entführt seine Leser nach Mallorca und ist einfach schön, aber auch sehr bewegend. 💙


Klappentext:
Als Milla in Berlin vom Tod ihrer spanischen Großmutter erfährt, ist sie mehr als überrascht. Dachte sie doch, ihre Großmutter sei schon vor vielen Jahren verstorben. Zumindest hatte das ihre Mutter immer behauptet. Und jetzt das: Beerdigung in zwei Tagen. Als sei ihre Gefühlswelt nicht schon durcheinander genug. In wenigen Wochen wollte sie heiraten. Eigentlich. Doch ist Paul wirklich die große Liebe? Und warum, verdammt noch mal, hatte ihre Mutter sie angelogen?
Das geheimnisvolle Vermächtnis der Großmutter führt Mutter und Tochter in die engen Gassen der Altstadt von Palma de Mallorca und in die vergessene jüdische Vergangenheit der Insel. Während der Mandelblüte kommen sich die beiden Frauen endlich wieder näher, Milla lernt Leandro kennen und entdeckt in der Geschichte der Großmutter auch ihre eigene. Doch dann taucht Paul auf, und Milla steht vor einer Entscheidung.

Wie auch gestern könnt ihr heute Zusatzlose ergattern. Wie das funktioniert und wie ihr überhaupt am Gewinnspiel teilnehmen könnt erfahrt ihr in den Teilnahmebedingungen.
Übrigens bei der Schneemannsuppe von gestern musste ich an den Spezialkakao aus "Alaska wider Willen 2 - Verliebt und zugeschneit von Ellen McCoy denken 😉
Viel Spaß und Glück,
eure Beara

Freitag, 29. Dezember 2017

Am 29.12.2017 wandert in die Bloggeburtstagsgewinnspielbox...

... ein Gläschen Schneemannsuppe.



Um teilzunehmen erfüllt bitte alle Teilnahmebedingungen. Lest sie sorgfältig und haltet euch dran, denn nur dann kann ich euch in den Lostopf lassen. 😉
Bin gespannt was euch zu dieser Suppe einfällt. Ich musste dabei ja an ein ganz bestimmtes Buch denken - vielleicht erzähle ich euch morgen welches.
LG, Beara

Bloggeburtstagsgewinnspiel 29.12.2017 - 24.01.2018

Hallo ihr Lieben!

Herzlich willkommen zu meiner Bloggeburtstagssause 😁
Ich freue mich schon zwei Jahre für und mit euch bloggen zu dürfen und habe mir deshalb überlegt von heute bis zum 24.01.2018 ein Gewinnspiel auszurichten.

Warum gerade dieser Zeitraum?

Am 29.12.2015 habe ich meine Facebookseite Beara liest. ins Leben gerufen. Ich war so mega nervös und überhaupt nicht davon überzeugt, dass ich andere Leute unterhalten kann. Als die ersten Likes kamen habe ich mich riesig gefreut und inzwischen seid ihr schon um die 490 (Waaahnsinn 😲). Aber bei Facebook gingen die Posts schnell durcheinander und ich brauchte etwas Ordnung. Somit ging am 24.01.2016 dieser kleine Blog an den Start (der auch schon 15 tolle Follower hat, obwohl ich hier eher wenig aktiv bin, sorry). Tja und darum dieser Zeitraum. 😉


Was gibt es zu gewinnen?

Ich schätze mal das interessiert euch mit am meisten. 😉
Wie gestern schon angekündgt ist der 1. Preis meine Bloggeburtstagsbox, die über den gesamten Zeitraum mit Goodies, Taschenbüchern und weiteren Kleinigkeiten gefüllt wird.
Der 2. Preis ist ein Blind-Date-Buch mit Goodies.
Der 3. Preis ist ein Goodie-Umschlag (und wenn viele mitmachen stecke ich auch hier ein Blind-Date-Buch hinein, gebe das bei der Gewinnerverkündung dann auch bekannt).

Teilnahmebedingungen

Das Wichtigste vorweg - Facebook und mein Bloganbieter haben nichts mit dem Gewinnspiel zu tun, es wird von mir privat ausgerichtet. 
Teilnehmen können für die Box leider nur Personen mit einer Postadresse in Deutschland (wegen den Portokosten, sorry 😞), für den 2. und 3. Preis aber auch Österreich & Schweiz. Gebt deshalb bitte die Länderkennung an, damit ich weiß in welchen Lostopf ich euch stecken darf. 😉
Alle Teilnahmebedingungen (müssen erfüllt sein, deshalb lesen!!!)

Und nun geht es in den Lostopf, wenn ihr...
  • eure Länderkennung angebt (wichtig!!!): D, A, CH
  • mir eine Frage stellt (falls ihr etwas von mir/ über mich wissen wollt) oder einen lieben Kommentar hinterlasst (Hüpf/ mit Anlauf in den Lostopf oder ähnliches zähle ich nicht dazu, das ist einfach laaaangweilig 😜)
  • auf Facebook oder Blog diesen Post kommentiert (nur dann geht es in den Lostopf!)
Habt ihr das erledigt?
Gut, denn jetzt habt ihr die Chance mit einem Kommentar unter die täglichen Posts was in die Box wandert weitere Lose zu ergattern, aber nur am jeweiligen Tag! Wer erst später einsteigt hat aber bis zum 24.01.2017 23:59 Uhr zeit den Hauptbeitrag nachzukommentieren (da der dortige Kommentar verpflichtend für die Teilnahme ist).

Das war es schon. Über Likes und teilen freue ich mich, aber das bleibt euch überlassen. 😉 Und natürlich folgt gleich auch das erste Bild, was heute in die Box wandert. 😉
Viel Spaß und viel Glück!
Eure Dorthe/ Beara

Donnerstag, 28. Dezember 2017

3 - 2 - 1 BLOGGEBURTSTAG!!!

Hallo ihr lieben Büchermäuse!

Morgen ist es endlich so weit und mein 2. Bloggeburtstag steht an! Ich bin schon total aufgeregt und hibbelig und hoffe, dass meine Idee, wie ich ihn mit euch feiern möchte, gut ankommt.

pssssst.... aufgepaaaasst... hier kommt er, der geheime PLAN

Okay, gleich wird er nicht mehr so geheim sein. 😜 Vor ein paar Wochen fragte ich auf meiner Facebookseite: Ich habe da eine Idee, soll ich sie für einen Adventskalender nutzen oder für eine größere Aktion zum Bloggeburtstag? (Na, wer erinnert sich?) Nun, es gab keinen Adventskalender, also hauen wir doch mal jetzt beim Bloggeburtstag einen raus! 💙


Seht ihr diese Kiste? Noch ist sie leer, doch für einen Gewinner wird sie sich vom 29.12.2017 bis zum 24.1.2018 füllen und wird der Hauptgewinn sein. Womit sie sich füllt wird jeden Tag gezeigt werden und das kann von der Kerze übers Lesezeichen bis zum Taschenbuch alles sein, was mir in den Sinn kommt. Die genauen Regeln werde ich morgen, mit dem Start des Gewinnspiels, posten. Und weil ich finde, dass es mehr wie einen Preis geben sollte wird es auch einen 2. und 3. Platz geben 😉 Was diese beinhalten wird aber auch noch nicht verraten.

2 Jahre Beara - vielen lieben Dank!

Nun blogge ich schon seit 2 Jahren als Beara für euch. Manche sind schon seit meinen Anfängen dabei, wo ich so mega nervös war bei jedem Post. Ihr habt mich dieses Jahr durch die Leseflauten begleitet und seid auch nicht schreiend davongerannt, als ich nicht mehr so viel zu Büchern zu berichten wusste. Ich danke euch, dass ihr da seid! 💗 Ich durfte viele liebe, wundervolle Menschen kennenlernen und habe echte Freunde gefunden - etwas, womit ich nie gerechnet habe. 
Vielen lieben Dank für diese schöne Zeit.
Und bevor ich jetzt gänzlich senitimental werde verabschiede ich mich und freue mich auf morgen, wenn ich endlich den Startschuss zu dieser Aktion mit euch geben kann.
Eure Dorthe (Beara)

Montag, 25. Dezember 2017

Frohe Weihnachten, Merry Christmas, felices Navidades euch allen!


Ihr Lieben,

ich wünsche euch ein frohes, gesundes und schönes Weihnachtsfest.
Eine besinnliche Zeit, leckeres Essen und hoffentlich nicht zu viel Stress natürlich auch.
Wir lesen uns hier am 28. wieder, wenn der Startschuss zum Bloggeburtstag fällt 😁 Bis dahin gilt es noch ein wenig vorzubereiten...
Frohe Weihnachten! Eure Beara

Sonntag, 17. Dezember 2017

Einen wunderschönen 3. Advent!

Hallo Mäuse!

Ich wünsche euch einen wunderschönen 3. Advent und möchte diesen Tag nutzen, um auf mein Bloggerjahr 2017 zurückzuschauen.

Ja es ist mir bewusst, dass es noch andauert, aber da zum Jahresende etwas tolles auf euch wartet, ziehe ich diesen Rückblick schon einmal vor. Es soll ein ehrlicher Rückblick werden und deshalb werde ich auch auf die nicht so schönen Dinge zurückblicken.


Was ist 2017 für mich toll gewesen?

Ganz klar meine Lesehighlights!
Auch wenn ich nicht so viele Bücher wie 2016 gelesen habe, waren ein paar richtig tolle darunter. Ich habe neue Lieblingsautorinnen entdeckt und neue Schätze von den bisherigen.

gelesene/ gehörte Bücher: 45 

meine Highlights

meine neu entdeckten Lieblingsautoren:

Nala Layden
Chloe Jackson
Casey Stone

und neue Pseudonyme/ Genrerichtungen mir bekannter Autoren, die mich neu begeistert haben:
"Ellen McCoy" (Elvira Zeißler) 
"Paula Drachenbluth" (Paula Herzbluth)
"Emma Bell" (Emma Smith)

Die Freude, die ich mit meinen Gewinnspielen machen konnte und damit zusammenhängend auch die wenigen Aktionen die gelaufen sind.
Und natürlich die Sachen, die ich selbst gewonnen habe 😁

Und sehr toll war mein Bloggeburtstag mit dem ich ins Jahr 2017 gestartet bin!

Was war 2017 nicht so toll?

Leider auch einiges...

Allem voran mein Unwort des Jahres: LESEFLAUTE! 😒😭
Denn diese hatte mich 2017 fast permanent im Griff. Immer wenn ich dachte "Yeah sie ist überwunden!" klopfte sie schon wieder an, mal mehr, mal weniger hartnäckig. Im November war sie dann ganz fies, ich habe gerade mal die 2. Hälfte eines Buches geschafft... Und leider ist es immer noch nicht besser. Drückt mir die Daumen, dass dieses Biest 2018 wieder verschwindet!

Was mir auch nicht gefallen hat war, dass meine Autorentage komplett auf der Strecke geblieben sind. Die haben immer so viel Spaß gemacht, auch wenn sie Arbeit bedeuteten. Der Austausch, das Löchern mit Fragen, das Vorstellen der Bücher...
Gleiches gilt auch für meine Teilnahme an Blogtouren, die dieses Jahr ebenfalls sehr mager ausgefallen ist.
Leider hat mein Privat- & Berufsleben mehr Zeit eingefordert.

Und ich habe ein mega schlechtes Gewissen, weil ich noch einige wunderbare Rezensionsexemplare da habe, die schon seit Monaten darauf warten gelesen zu werden. 
Das tut mir sehr leid, auch für die lieben Autoren, die sie mir zur Verfügung gestellt haben... Aber ich gebe nicht auf! Ich will sie unbedingt noch lesen 💙

Es gab 2017 auch Flops, in dem Sinne, dass es Bücher gab, die ich einfach nicht zuende lesen wollte und sie auch nicht unbdeingt wieder hervornehmen möchte. Zu ihnen gabs aber auch keine Rezensionen oder Meinungsbilder von mir, weshalb ich sie auch nicht in der Flopliste aufgreife, oder möchtet ihr sie dort? Dann schreibt mir einen Kommi, dann hole ich sie nach.

Wünsche und Vorsätze für 2018

Für 2018 wünsche ich mir zuallererst, dass ich meine Freude am Lesen zurückerhalte und dieses Biest von Flaute verschwindet. Ebenso wichtig ist mir, dass ich die Zeit für schöne Beiträge finde und die Freude am Bloggen nicht verliere.

Ein Vorsatz für 2018 ist, dass ich mich nicht zum Lesen zwingen werde und auch versuche mir keinen Druck zu machen. Ich möchte das Lesen genießen, den Austausch mit euch genießen und dabei ist mir meine Reichweite herzlich egal.
Deshalb werde ich auch keine SuB-Challenge machen, obwohl es ziemlich coole gibt wie 18für2018 oder die Challenge von Avas Bookwonderland. Und mein SuB könnte es auch vertragen verringert zu werden ;) Aber ich hab festgestellt sobald ich mir im Moment etwas vornehme zu lesen blockiert etwas in mir und darauf hab ich keine Lust mehr. Also entscheiden 2018 Bauch und Herz was gelesen wird! 😉💙

Und ich wünsche mir einen megatollen Bloggeburtstag mit euch!
Wann der startet? Sehr, sehr bald!!!

Sonntag, 3. Dezember 2017

Mein Novemberrückblick

Hey Mäuse!

Ich wünsche euch einen wundervollen 1. Advent.



Es ist Anfang Dezember und somit Zeit für einen kleinen buchigen Rückblick in den November. Lesetechnisch war er aufgrund meiner akuten Flaute sehr mau und ich habe es noch gerade so geschafft wenigstens ein Buch zu beenden: Paula Herbluths "Winterträume in Paris" (Rezension). Ein Buch, das mir beim Einstieg ein paar Problemchen gemacht, mich hinten raus aber richtig geflashed hat.

Meine Neuzugänge sind da schon ergiebiger 😉 Neben 2 Rezensionsexemplaren sind 1 Taschenbuch und 13 Ebooks bei mir eingezogen.

Die Rezensionsexemplare sind von Liam Rain und Carola Wegerle.
Liams Lykaner stehen bei mir mit als nächstes an. Eigentlich wollte ich den ersten Band im Novermber lesen, aber durch die Flaute hat sich das verschoben. Aber neuer Monat neues Glück. Oder wie seht ihr das? Mein Rezept gegen meine Flaute: Ich setze mich nicht unter Druck.
Carola hat mich über diesen Blog entdeckt und ich bin froh darüber. Ihr Buch "Die Irak-Mission" klingt zum einen sehr spannend, aber auch anders und tiefgründig. Ich freue mich schon darauf, mich diesem Buch zu widmen.

Das Taschenbuch habe ich bereits als Ebook gelesen und fand es toll: Chloe Jacksons "Between Victory and Death - Dark Fate" (Rezension). Gemeinsam mit Demons Blood von Nala Layden bildet es nun die Grundlage für mein Vorhaben eines Written Dreams Regals 💙 und es ist eines von 6 Büchern aus dem Written Dreams Verlag, die diesen Monat eingezogen sind, die anderen 5 jedoch als Ebooks:
  • K.Elly de Wulf - Dark Passion: Befreie mich
  • Charleen Baker - Since I met you
  • Chloe Jackson - Diamond Geezer: Dark Memories
  • Isabelle Richter - Gravity: Out of Christmas Order
  • Mila Lucas - Gebunden - Ich an Dich
Die anderen Ebooks sind bis auf zwei von Autoren, die mich bereits mit anderen Werken begeistern konnten: Elvira Zeißler, Nicole Gozdek, Vi Keeland, Anna Fischer und Ella Wünsche.
Die zwei Ausnahmen sind von Cleo Lavalle, die mich wieder mit dem Klappentext packen konnte, aber deren Bücher in meinem Besitz noch subben, und von Ole-Ben Tomcin, dessen Buch einfach interessant klang.
Damit hat mein SuB einen tagesaktuellen Stand von: 377 Büchern.

Das wars auch schon zu meinem buchigen November.
LG, Beara

Freitag, 1. Dezember 2017

Träumen, nicht nur in Paris...

Hey Mäuse!

Ich lebe noch! Ich hatte nur eine riesengroße mega Leseflaute und habe es tatsächlich gestern Abend geschafft das einzige Buch im November zu beenden. Jap, ich habe nur gestern gelesen (abgesehen von einem Testbuch).

Und genau um dieses eine buch geht es jetzt. Es ist heute neu erschienen und ich hab auch gleich meine Rezension dazu in petto.
Also wünsche ich euch im doppelten Sinn viel Spaß beim lesen und natürlich auch beim träumen 😉
Eure Beara


Sonntag, 5. November 2017

Die Seals sind los...

Hey Mäuse!

... das sollte man zumindest meinen, wenn ihr gleich zwei Rezensionen zum Seal Team Two von Casey Stone zu lesen bekommt. Okay, zugegeben, die zu Daphne (Band 3) ist schon seit Mitte Oktober in der Liste, aber ich wollte sie euch erst zeigen, wenn ich auch meine Notizen zu Carter (Band 2) endlich überarbeitet habe. Carter hat mich nämlich in den Urlaub begleitet und da bin ich immer so furchtbar rezensionsfaul 😜
Natürlich gibt es unten auch die Kindle Buchvorschau für euch, falls ihr euch eine eigene Meinung bilden wollt.
LG, Beara

#Anzeige



Samstag, 4. November 2017

Hallo, ich bin die Jule!

Hallo Mäuse!

Ich habe in der letzten Woche auf meiner FB-Seite eine kleine Geschichte gepostet. Jeden Morgen einen Abschnitt. Unter #FacetteMenschJule habe ich einen Ausschnitt aus meinem Arbeitsprojekt "Jeder Mensch ist ein Diamant" gezeigt, nämlich die fiktive Lebensgeschichte von Jule und die Bilder, die auf 8 Lebensphasen aufgeteilt ist. 
Sinn des Projektes war einen Zeitstrahl Mensch vorzustellen. Geburt - Leben - Tod an sich ist nicht sehr spannend, aber das Leben an sich ist vielfältig, einzigartig und besonders und diese Geschichte war ein Weg sich dem zu nähern und jeder Mensch ist ein Diamant mit seinen vielfältigen Facetten und seinem ganz eigenen Licht, mit dem er die Menschen um sich herum positiv oder negativ beeinflusst. Aber nun gehts erstmal los 😉

Hallo, ich bin die Jule!

 
1. Hallo ihr da draußen!

Mein Name ist Jule. Noch bin ich bei meiner Mama im Bauch. Aber ich bekomme schon ganz viel mit. Wenn Mama lacht zum Beispiel. Das ist schön, dann wackelt es so lustig. Und da sind noch zwei Stimmen. Eine tiefe, brummelige, die glaub ich meinem Papa gehört und eine hellere. Die ist manchmal ganz schön laut und dann wieder ganz, ganz leise. Und dann stupst was in meine Höhle. Ich stups dann zurück und die helle Stimme lacht. Ich mag die helle Stimme...

Ich bins wieder, die Jule. Also plötzlich wurde es ganz doll ungemütlich in meiner Höhle und Mama hat ganz laut geschrien. Und dann war das auf einmal ganz arg kalt und hell und da waren so unheimliche Schatten, die auch Stimmen hatten, aber die kannte ich nicht. Gar nicht schön. Ich hatte Angst. Da hab ich dann geschrien und die Schatten haben gelacht. Aber dann hab ich was Weiches gespürt und die Stimmen von Mama und Papa waren endlich da, ja Papa war der Brummler. Und dann bin ich eingeschlafen, das war nämlich ganz schön anstrengend...

Jetzt bin ich mit ihnen Zuhause und die helle Stimme gehört Felix, meinem großen Bruder. Manchmal tut er mir weh und dann muss ich weinen, aber ich glaub er hat mich trotzdem lieb. Ich hab ihn auch lieb und freu mich, wenn er da ist. Mama erzählt ihm immer er soll vorsichtig sein, wenn er mich anfasst. Er nennt mich immer "Baby",

Mittwoch, 1. November 2017

Mein Lesemonat Oktober

Hey Mäuse!

Also meine Neuzugänge habe ich ja schon zusammengefasst und sie sind unter der entsprechenden Blogrubrik. Nun widme ich mich noch meinen gelesenen Büchern, die ich euch hiermit zeigen möchte.


Als erstes hat mich Soulwhisper von Paula Drachenbluth in den Oktober begleitet. Ein schöner Fantasyroman mit Thrillerelementen, der wirklich spannend war. Dann musste ich unbedingt endlich wissen, was es mit Daphne aus dem Seal Team Two von Casey Stone auf sich hat. Diese Reihe begeistert mich wirklich und ich bin mir immer noch nicht schlüssig ob ich J. oder Daphne lieber mag. Dann bekam ich nochmal zwei absolute Wunschbücher als Rezensionsexemplare angeboten: Nemesis von Megan Carpenter und Closer von Nala Layden ... und ähm nein, ich hatte nicht schon länger vor Veröffentlichung geschaut ob sie vielleicht schon zu haben sind, weil ich so ungeduldig war... *unschuldig guck* Beide Bücher haben mir dann auch richtig richtig richtig gut gefallen und besonders Closer hat es in meine Herzensbuchhighlights geschafft. Und dann durfte ich wieder heim nach Alaska, in eines meiner Bücherwohlfühlzuhause, gemeinsam mit Ellen McCoy und Verliebt und zugeschneit. Mit leisen Tönen habe ich dann den Monat abgeschlossen. Die zauberhafte Liebesgeschichte von Juli A. Daniels um Darren und Charlotte vom Greenville College hat den Monat noch einmal sehr schön abgerundet.

Aber waren das wirklich alle Bücher, die mich diesen Monat begleitet haben? Tatsächlich nein. Auch ein Testlesebuch von Liam Rain, Friends only - verlieben verboten von Zoe Dubois und Between the Memories von Liah Hunter haben mich begleitet.

Beim Testlesebuch liegt es in der Natur der Sache, dass ich schweige. Hmm 💭 okay ich verrate euch, dass mir die Idee gefällt. Ätsch das wars aber auch schon! 😜
Friends only - verlieben verboten von Zoe Dubois klang vom Klappentext und der Leseprobe ziemlich gut und obwohl ich mit humoristischen Liebesgeschichten Probleme habe, wollte ich es super gerne probieren. Leider stehe ich mir genau mal wieder selbst im Weg. Der Schreibstil ist super, ich hab mich auch immer wieder kringelig gelacht und hatte auch echt Spaß dabei. Trotzdem musste ich es immer nach ein paar Seiten wieder weglegen, weil ich einfach blockiert habe. Deshalb habe ich es für mich abgebrochen, aber wenn ihr solche Geschichten mögt, dann lest es! Es ist wirklich gut geschrieben und macht Spaß. Ich habe tatsächlich überlegt gehabt für das Buch eine Nicht-Rezi zu schreiben, einfach deshalb, weil es nur ein Erfahrungsbericht wäre ohne Bewertung. Wäre sowas interessant für euch?
Between the Memories von Liah Hunter ist mein aktuelles Buch, das ich für Verliebt und zugeschneit und Greenville College kurz unterbrochen hatte. Aber ich denke es wird das erste sein, was ich euch für November vorstellen werde.
Nun hab ich euch aber ausreichend zugetextet und ich hoffe diese Art Rückblick hat euch gefallen.
LG, Beara

Eine zauberhafte Collegegeschichte...

Hey Mäuse!

Eine zauberhafte Collegegeschichte aus dem Written Dreams Verlag erwartet euch heute. Ich durfte den Reihenauftakt "Greenville College: Darren und Charlotte" von Juli A. Daniels, die damit auch ihr Debüt ablieferte, als Rezensionsexemplar lesen. Mir fehlte dann zwar der letzte Funke um 5 Herzen zu vergeben, aber dennoch fand ich dieses Buch sehr liebevoll, zauberhaft und mit leisen Tönen überzeugend und fesselnd. Mehr dazu findet ihr in meiner Rezension und einen ersten eigenen Eindruck könnt ihr wie immer in der Kindle-Leseprobe finden.
LG, Beara


Samstag, 28. Oktober 2017

Ein Ausflug ins Winterwunderland...

Hey Mäuse!

Ja den erwartet Sarah in "Verliebt und zugeschneit", dem 2. Band der Alaska wider Willen Reihe von Ellen McCoy, als sie sich über die Weihnachtsfeiertage nach North Pole flüchtet, um sich über ihren Lebensweg klar zu werden. 
Mich erwartete eine tolle Rückkehr nach North Pole, mit all seinen herzlichen Charakteren. Mehr dazu könnt ihr in meiner Rezi lesen und natürlich gibts auch wieder den Weg zur Leseprobe bei Amazon ;)
LG, Beara


Mittwoch, 25. Oktober 2017

Neuerscheinung mit Rezi

Hey Mäuse!

Heute ist "Pull me Closer" von Nala Layden erschienen, ein toller Gayromance Reihenauftakt, den ich umgehend in mein Herz geschlossen habe. Neben meiner Rezi gibt es natürlich auch wieder den Wegweiser zur Amazon Leseprobe & Kaufmöglichkeit 😉
LG, Beara


Sonntag, 15. Oktober 2017

Traumland...

Guten Abend Mäuse!

Ja ich schon wieder 😉 Und ich hab eine zweite Rezi für euch im Gepäck. "Wovon du träumst" von Kira Gembri ist ein wunderschönes Jugendbuch, das auch für Erwachsene keineswegs langweilig ist. Wie immer bei Kiras Büchern ist es voller Emotionen und kleiner Widerhaken zum nachdenken und reflektieren. Kiras Bücher sind gut fürs Herz, fürs Wohlfühlen und um Vorurteile zu überdenken. Ich wünsche euch viel Spaß mit meiner Rezi und hoffe ihr gebt Kiras Büchern eine Chance. 
LG und schöne Träume,
Beara


Düster, spannend und einfach richtig gut...

Guten Morgen Mäuse!

Die Überschrift ist die Umschreibung für das Buch dessen Rezi ich euch heute mitgebracht habe.
Nemesis: The Hunt von Megan Carpenter aus dem Written Dreams Verlag.
Ich durfte es als Rezensionsexemplar lesen (vielen Dank dafür!), aber wenn nicht, wäre es definitiv auch bei mir eingezogen 😄 Es ist eines meiner Jahreshighlights und ich möchte es euch einfach ans Herz legen!
Habt einen schönen Tag!
Beara


Mittwoch, 11. Oktober 2017

Heißer Seal im Anmarsch...

Hey Mäuse!

Ich hab mal wieder eine neue Rezi für euch zu einem Buch von Casey Stone, einem der wenigen Männer die sich auf meine Leseliste verirren - ich glaub aber das liegt an meinen bevorzugten Genre 😖 Jedenfalls hat mich dieses Buch im letzten Urlaub begleitet und es wurde nun endlich Zeit die Rezi abzutippen 😉 Also viel Spaß mit J. aus dem ersten Band des Seal Team Two!
LG, Beara


Samstag, 7. Oktober 2017

Wenn die Seele flüstert...

Hey Mäuse!

Ich habe eine Neuerscheinung für euch und auch gleich meine Rezension dazu. Ich durfte "Soulwhisper: In der Gabe gefangen" von Paula Drachenbluth bereits vorab lesen und kann euch das Buch nun wärmstens ans Herz legen. Auch wenn ich einen etwas schwierigen Start hatte, hat es mich dennoch komplett abgeholt. Aber mehr dazu könnt ihr in meiner Rezension lesen. Hier hab ich noch den Klappentext für euch:

Aurelia bekommt in jungen Jahren ihre Gabe auf schmerzliche Weise gezeigt. An jenem Abend, an dem sie ihre erste Party besucht und ihren ersten Kuss erhält, kommt ihre Fähigkeit zum Vorschein. Dabei tritt sie versehentlich mit einer bösartigen Seele in Kontakt. Aus Angst und Unverständnis, was mit ihr passiert, nimmt sie Reißaus. Sie lässt ihre Familie, ihren besten Freund und somit auch ihre große Liebe hinter sich. Doch der Abschied ist nicht für immer.

Wenige Stunden nach Aurelias Heimkehr sind alle verdrängten Gefühle für ihre Liebe aus Kindheitstagen zurück. Allerdings freuen sich nicht nur die guten Seelen über ein Wiedersehen ...

Viel Spaß mit Soulwhisper!
LG, Beara

 

Dienstag, 3. Oktober 2017

Wollt ihr wissen, was ich im September so gelesen hab?

Hey Mäuse!

Ich hab euch mal zusammengefasst, welche Bücher ich im September gelesen hab. Die vom August packe ich auch noch dazu, denn die hab ich doch tatsächlich vergessen...


Mit "The Love of the Devil" - Fate hat Lucy mich sehr glücklich gemacht, denn ich liebe die Devil-Reihe und dieser Start in die zweite Staffel stellt da keine Ausnahme dar. Und auch Sarah hat mich mit dem 6. Ausflug nach Greenwater Hill mehr als glücklich gemacht, denn endlich bekam Maja, mein absoluter Lieblingscharakter, ihre eigene Geschichte - und was für eine!
Auf Ukrinnera war ich sehr neugierig, denn beide Autorinnen haben mich im Romance-Bereich schon mehr als überzeugt. Dies war ihr erstes Fantasy-Projekt und ich finde es mehr als gelungen. Zum Glück arbeiten sie schon an der Fortsetzung!
Casey Stone war meine Überraschung im August. Ich hatte das Seal Team Two (1+2) wegen der tollen Klappentexte schon etwas länger auf dem SuB und habe meinen Urlaub genutzt endlich zumindest Band 1 zu lesen. Äähm Band 2 folgte dann sogleich und ich war etwas deprimiert, dass ich Band 3 nicht auch auf dem Kindle hatte (ist inzwischen aber eingezogen).
Damit bin ich dann auch beim August - oder besser gesagt gedanklich wieder im Urlaub.
Being Beastly hatte ich schon zuvor begonnen und fand im Urlaub endlich die Zeit es zu beenden. Es war schön, aber nicht ganz perfekt. Danach nahm ich mir Zeit Bücher zu lesen, die unbedingt gelesen werden wollten! Kira Gembris "Wovon du träumst" war so ein Buch. Ich liebe ihre Geschichten absolut und es war so schön wieder eine davon zu erleben. Auch musste ich unbedingt wissen wie es mit Chloes Geezern weitergeht. Ernsthaft, manchmal sind die Blockaden des realen Lebens einfach fies, wenn man keine Zeit findet zum lesen.
Passion of Fight war ich einfach schwer neugierig drauf und zum Seal Team Two hab ich ja oben schon was gesagt 😉
So damit habe ich euch zwei recht erfolgreiche (auf jedenfall an Klasse) Lesemonate gezeigt, zu denen noch nicht alle Rezensionen eingezogen sind. Sorry dafür!
Habt noch einen schönen Tag!
Beara


Sonntag, 1. Oktober 2017

Heißes Kopfkino - gefährlich und spannend

Hey Mäuse!

Ich wünsche euch einen schönen 1. Oktober 😄 Ja eigentlich wäre es jetzt Zeit euch meine Neuzugänge und die gelesenen Bücher aus dem September zu zeigen, aaaber bevor die kommen bekommt ihr erstmal meine Rezi zu Sakura Warrior 2 von Eyrisha Summers. Verdammt hat das Buch es in sich. Gänsehautfaktor garantiert...
Habt viel Spaß und einen tollen Tag,
Beara


Samstag, 30. September 2017

NEUERSCHEINUNG

Hey Mäuse!

Einen wunderschönen Samstag wünsche ich euch 😁
Es gibt wieder ein neues Buchbaby aus dem Written Dreams Verlag für euch, das ich euch unbedingt zeigen muss!

Flecktarnherz von Kim Valentine

Um nach jahrelangem Mobbing ihrer Opferrolle zu entfliehen, entschließt sich die zwanzigjährige Annika zu einem radikalen Schritt: Sie wird Soldatin.

Doch bereits am ersten Tag der Grundausbildung steht ausgerechnet ihr ehemaliger Jugendschwarm Jan vor ihr. Der Mann, den sie zwanghaft vergessen wollte, denn er hatte Annika zu Teenagerzeiten nach einem Kuss nicht nur eiskalt abserviert, sondern darüber hinaus auch noch bloßgestellt.

Um zu verhindern, dass die Narben erneut aufbrechen, zeigt sie ihm die kalte Schulter, schließlich soll auch Jan merken, dass sie inzwischen mehr als das ewige Gespött der Schule ist. Aber Jan wird Annika als Ausbilder zugeteilt und es dauert nicht lange, bis sie erkennen muss, dass ein Herz nicht so schnell vergisst.

Montag, 25. September 2017

Es wird verteufelt heiß und spannend...

Hey Mäuse!

Heute habe ich eine Neuerscheinung für euch, die ich bereits vorab lesen durfte. Deshalb gibt es jetzt meine Rezi zu "The Love of the Devil: Fate" von Lucy Stern und eine kleine Buchvorstellung.

Klappentext:

Maxine Caldwell ist der festen Überzeugung, etwas zu kennen, wonach die meisten Menschen ihr Leben lang suchen: Den Sinn ihres Lebens. Doch genau dieses Schicksal stellt sie vor schier unüberwindbare Probleme, da der Mann, den sie von ganzem Herzen liebt, vor allem für seine Kälte und Unnahbarkeit bekannt ist.
Nach einem Streit verlangt die selbstbewusste, junge Frau eine Beziehungspause, um sich ihrer Gefühle, Wünsche und Zukunftsträume wieder bewusst zu werden. Statt Klarheit zu erlangen, endet der Selbstfindungstrip jedoch in einem Desaster, denn die Eigenschaft, Dinge in Erfahrung zu bringen, die nicht für sie gedacht waren, scheint ihre persönliche Bürde zu sein.
Letztlich muss Maxine erkennen, dass zwischen Schicksal und Verhängnis lediglich ein schmaler Grat liegt und man auf diesem nur zu leicht in sein Verderben rutschen kann.

Ihr könnt das Buch ohne Vorwissen lesen, das Wichtigste ist erklärt, ich persönlich finde aber mit Vorwissen macht es etwas mehr Spaß. 


Mittwoch, 20. September 2017

Ein Besuch bei Maja in Greenwater Hill

Hey Mäuse! 😄

Ich wünsche euch einen schönen Abend! Hier kommt er endlich, mein Bericht von meinem Besuch bei Maja in Greenwater Hill. Man könnte es auch die Rezension zu "Harte Schale, weiches Herz" von Sarah Saxx nennen 😉
Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und einen Blick ins Buch könnt ihr mit einem Klick auf das Bild werfen. Schlaft gut,
Beara


Montag, 18. September 2017

"Neu"Erscheinungen - Teil 3

Guten Abend Mäuse!

Einen Tag später, wie angekündigt (sorry hab es gestern nicht mehr geschafft) gibt es nun den 3. Teil der Neuerscheinungen. Wenn ich dann noch ein Buch vergessen oder übersehen habe, tut es mir leid.

Anna Faye - Midnight Passion: L.A. Love Story


Samantha Young - Stars over Castle Hill: Schicksalhafte Begegnung


Das wars ihr Lieben!

Und wenn alles so läuft, wie ich hoffe gibt es spätestens Mittwoch eine neue Rezi für euch. Und falls ihr Lust habt und gerade bei Facebook herumschwirrt schaut doch gerne auf der Eyrisha Summers Fanpage vorbei, wo eine Releaseparty zu Sakura Warrior 2 veranstaltet wird.
Schlaft gut!
Beara

Samstag, 16. September 2017

"Neu"Erscheinungen - Teil 2

Hey Mäuse!

Wie versprochen geht es heute weiter mit Büchern, die ich euch als Neuerscheinung präsentiert hätte, wenn ich nicht in Urlaub gewesen wäre.

Das erste Buch dürftet ihr schon hier auf dem Blog entdeckt haben. Die neueste Greenwater Hill Lovestory aus der Feder von Sarah Saxx ist das Buch, welches ich unbedingt endlich lesen will! Also, wenn ich euch morgen vergesse - Sarah ist schuld 😜

Sarah Saxx - Harte Schale, weiches Herz (Greenwater Hill Lovestories 6)


Rezensionen

Emma Smith - Sid(e) Effects 2: Liebe, als wenn es kein Morgen gibt 



So, das war es auch schon wieder für heute. Der 3. Teil folgt dann morgen und ich hoffe, dann habe ich auch wirklich alle "erwischt". *lach*
Beara

Freitag, 15. September 2017

"Neu"Erscheinungen - Teil 1 (Written Dreams Verlag)

Hey Mäuse!

Durch meinen Urlaub hab ich ja selbst leicht den Überblick verloren, welche Schätze so die Buchwelt erblickt haben. Deshalb habe ich jetzt ein wenig gestöbert und beschlossen sie euch aufgeteilt auf mehrere Posts zu zeigen. Also heute, morgen und Sonntag wird je ein Post dazu kommen 😊

Den 1. Teil widme ich meinem Lieblingsverlag, in dem gleich mehrere tolle Schätze in den letzten Wochen erschienen sind.

Isabelle Richter - Attraction (Omnia Vincit Amor 2)


Chloe Jackson - Between Victory & Death 2: Desperate Love



Kate Summer - Control of Love 2: Lass dich fallen



Ruby Recked - Don't Wanna Forgive You (Don't Wanna 2)



So ihr Lieben,

das war der erste Streich, der zweite folgt dann erst morgen 😄 
LG, Beara

Dienstag, 12. September 2017

Eine Symphonie der Düsternis...

Guten Morgen Mäuse!

Eine Symphonie der Düsternis erwartet euch bei dem ersten Band der Books of Passion von Sara Rivers, Emma Smith und Samantha J. Green. Jede der Autorinnen wird ein Band zu der Reihe beisteuern und die ersten beiden Bände "Passion of Fight" und "Passion of Kill" sind bereits erschienen.

Für "Passion of Fight: Yuna & Rage", den ersten Band der Reihe, ist Sara Rivers verantwortlich. Sie hat mit dieser Geschichte eine Symphonie der Düsternis geschaffen, wie ich finde, aber mehr dazu findet ihr in meiner Rezension zum Buch, die ich euch heute gerne vorstellen möchte.
Ich wünsche euch einen schönen Tag!
LG, Beara


Samstag, 9. September 2017

Eine Reise beginnt...

Hey Mäuse!

Nein ich fahre nicht schon wieder in Urlaub. Die Reise beginnt in Ukrinnera: The Secret of Rune von Emma Bell & Paula Drachenbluth. Ein Buch in das ich mich schnell eingelesen hatte und dann einfach nur genießen konnte. Viel Spaß mit der Rezension 😉
LG, Beara


Donnerstag, 7. September 2017

Urlaubsrezi - die Erste :D

Hey Mäuse!

Natürlich habe ich nicht meinen Urlaub rezensiert sondern die Bücher, die ich im Urlaub gelesen habe. Die erste dieser insgesamt 6 Rezis habe ich nun für euch.


Insgesamt hat es mir schon recht gut gefallen, ist aber noch etwas steigerungsfähig. Dennoch habe ich 4 Herzen vergeben. Aber lest selbst warum und weshalb 😉
LG, Beara


Mittwoch, 6. September 2017

Buchtipp: Ukrinnera - The Secret of Rune

Hey Mäuse 😊

Ich hab noch einen Buchtipp für euch! Ich habe es heute begonnen zu lesen und es ist von zwei meiner liebsten Autorinnen geschrieben (Emma Bell/ Smith und Paula Drachenbluth/ Herzbluth). Ukrinnera - The Secret of Rune ist der erste Band und der 2. Band ist bereits in Schreibarbeit. Ihr werdet baldmöglichst auch meine Rezension zum Buch hier finden, aber vielleicht habt ihr schon Lust reinzustöbern 😉
LG, Beara


Sakura Warrior geht bald weiter!

Hallo Mäuse!

Heute habe ich einen kleinen Hinweis für euch: Noch im September wird der 2. Band von Sakura Warrior "Lost in Passion" von Eyrisha Summers erscheinen. Ein liebe Bloggerfreundin hat zu diesem Anlass einen Trailer gebastelt, den ich euch unbedingt zeigen möchte.


Und wie gefällt er euch? 
Wie ihr kennt Band 1 noch nicht? Dann habt ihr hier den Trailer und meine Rezension nochmal dazu:



Achso, hab ich schon verraten, dass Band 1 zur Zeit im Angebot ist?
LG, Beara

Sonntag, 3. September 2017

Lange war's ruhig - dringend benötigter Urlaub

Hey Mäuse!

Lange war es ruhig hier. Ich war total platt, ausgelaugt und ausgelastet und brauchte ganz dringend Urlaub. Aus diesem bin ich nun wieder da und habe einige neue Rezensionen im Gepäck. Dazu sind neue Bücher erschienen, die ich euch empfehlen möchte. 
Also ich hab neue Kraft getankt und hoffe, dass der Alltag mir genug Zeit lässt hier wieder aktiver zu sein 😉 
LG, Beara


Mittwoch, 26. Juli 2017

Achtung Dämonen!

Hey Mäuse!

Diesmal wartet auf euch eine Rezi zu einem spannenden Buch, das einfach richtig Spaß gemacht hat beim Lesen. Aber bevor ich hier jetzt noch eine Hymne loslasse, lest lieber gleich die Rezi zu "Demons Blood: Dir verfallen" von Nala Layden😉
LG, Beara


Sonntag, 23. Juli 2017

Wühl... such... Ach da ist sie ja!

Guten Morgen Mäuse!

Ich habe gestern Abend noch eine neue Rezi für euch geschrieben zu "Der Fluch der Loreley" von Elvira Zeißler. Es war mein inzwischen drittes Buch mit Fantasyelementen von ihr und insgesamt das vierte (Nummer 4 als Ellen McCoy). Auch wenn es ein Jugendbuch ist konnte sie mich diesmal wirklich überzeugen und ich halte es auch für ältere Leser durchaus geeignet und spannend.
Habt einen schönen Tag!
LG, Beara


Mittwoch, 12. Juli 2017

Neuerscheinung und Rezi "Don't Wanna Love You" von Ruby Recked

Guten Morgen Mäuse 😄

Heute habe ich ein Debüt für euch im Gepäck und zwar das von Ruby Recked. Mit "Don't Wanna Love You" liefert sie einen sehr schönen Auftakt für die "Don't Wanna"-Reihe, die mich thematisch an die Dark Love-Reihe von Estelle Maskame erinnert, für mich aber deutlich besser als diese umgesetzt ist. 
LG, Beara


Sonntag, 9. Juli 2017

Neuerscheinung "Endless 2 - Kein Leben ohne dich" von Amanda Frost

Hey Mäuse 😁

Es gibt eine wunderschöne Neuerscheinung von Amanda Frost und ich habe auch schon eine Rezension für euch. 
Leider ist das 5 Herzen System etwas nachteilig, wenn man nur ein minibisschen abziehen möchte, denn eigentlich würde ich der Geschichte 4,5 Herzen geben.
Aber nun könnt ihr auch einen Blick ins Buch werfen 😉


Freitag, 7. Juli 2017

Sakura Warrior: Breaking Rules - Releaseparty (4/4)

Hallo ihr Lieben

und schon wieder ich, die euch ein letztes Mal Hintergrundinfos liefert. Diesmal ganz schnöde zur Stadt in der die Handlung spielt - Tokio.


Tokio

Tokio, das schon unter vielen Namen, wie Edo, bekannt war, liegt im Osten der japanischen Hauptinsel Honshū in der Kantō-Region. Sie ist sowohl Hauptstadt, als auch mit fast 9,5 Mio. Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt Japans. Sie ist das Zentrum der Metropolregion Tokio-Yokohama, in der mehr als 37 Mio. Menschen leben, wodurch diese Region der größte Ballungsraum der Welt ist.

Bei diesen Zahlen kann man sich gut vorstellen, was für einen Kulturschock Skyler erfährt, die bisher nur Großbritannien gewöhnt ist, als sie in Tokio aus dem Flugzeug steigt...

Tokio, das übersetzt "östliche Hauptstadt" bedeutet, ist heute das Industrie-, Handels-, Bildungs- und Kulturzentrum Japans. Es ist, dank der zwei Flughäfen Narita und Haneda, sowie als Ausgangspunkt der meisten Shinkansenstrecken (jap. Hochgeschwindigkeitszüge), auch das Verkehrszentrum Japans.

Tokio war 2014 eine der 10 teuersten Städte weltweit und beherbergt einen der fünf größten "Finanzpaläste" der Welt. Da ist es kein Wunder, dass Skyler einen Schock bekommt, als Ben vor einem Nobelhotel hält und sie begreift, wo sie ihren Aufenthalt in Tokio verbringen soll, oder? (Für alle zum Nachlesen im Schnipsel vom erstens Partytag) 😜

Tokio ist aber auch ein beliebtes Tourismusziel, insbesondere zur Zeit der Kirschblüte, wo sich viele internationale Touristen in Japan und insbesondere Tokio aufhalten.
(Faktenquelle: Wikipedia)

Damit sind wir mit der Abteilung Daten und Fakten durch und ich wünsche euch noch einen schönen restlichen Abschlusstag der Releaseparty.

Donnerstag, 6. Juli 2017

Und hier habe ich für euch...

... die Rezension zu "Sakura Warrior: Breaking Rules" von Eyrisha Summers.
Sie ist gerade auf den Blog gezogen und wenn ihr Lust habt schaut auf Facebook bei der Releaseparty vorbei. Außerdem könnt ihr auf der FB-Autorenseite von Eyrisha eines von 6 Rezensionsexemplaren ergattern. 



Mittwoch, 5. Juli 2017

Neuerscheinung und Rezi

Hey Mäuse!

Es gibt etwas Neues aus dem Written Dreams Verlag. "Control of Love: Lass dich verführen" von Kate Summer durfte ich auch vorab lesen, sodass ich jetzt auch die Rezension für euch habe.


Dienstag, 4. Juli 2017

Sakura Warrior: Braking Rules - Releseparty (3/4)

Hey ihr Lieben!

Nach den Yakuza und den Hintergrundinfos zum Ninjawesen finde ich ist es an der Zeit sich schöneren Dingen zuzuwenden. Skyler reist nach Tokio gerade während der Zeit der Kirschblüte und trotz aller Ereignisse dort kann sie sie sogar ein wenig genießen. Deshalb habe ich mir dieses Phänomen auch mal näher angeschaut.

Die japanische Kirschblüte

Die japanische Kirschblüte, Sakura, ist eines der wichtigsten Symbole der japanischen Kultur. Als Zeichen für Schönheit, Aufbruch und Vergänglichkeit markiert die Kirschblüte im japanischen Kalender außerdem den Höhepunkt und den Frühlingsanfang. Sie symbolisiert aber auch die weibliche Schönheit.

Ja also wenn ich das so lese bekommt der Reihentitel "Sakura Warrior" doch gleich viel mehr Tiefe, oder was meint ihr? Okay, weiter geht's...

Die Kirschblüte beginnt Mitte bis Ende März in Kyūshū und zieht dann Richtung Nordosten über das Land bis sie Anfang Mai Hokkaidō erreicht.
Da fast die Hälfte aller Laubbäume in Japan Kirschbäume sind, ergibt sich daraus ein Schauspiel aus einem weiß-rosa Blütenmeer, das in den Städten mit einem zehntägigen Hanami gefeiert wird. Diese finden meist in Parks statt und nehmen einen volksfestartigen Charakter an. Meist wird das Hanami abends oder nachts gefeiert, wozu die nächtlichen Kirschbäume in Parks angestrahlt werden.

Na, ob Skyler sich auch einen Hanami anschauen kann, oder ob ihr da ein arroganter Kerl dazwischenfunkt? Warten wir es ab... (oder ihr lest das Buch) 😜
(Faktenquelle: Wikipedia)

Ich hoffe auch diesmal konnte ich euch interessante Hintergrundinfos geben. Viel Spaß noch bei der Party und mit Sky und Ryu 😁

Montag, 3. Juli 2017

ES IST DA! Neuerscheinung Sakura Warrior: Breaking Rules von Eyrisha Summers


Neue Rezis an Bord

Hey Mäuse 😄

Ich habe zwei neue Rezensionen verfasst, die bereits auf dem Blog eingezogen sind. Zum einen die Rezension zu "Gravity: Verbotene Versuchung" von Isabelle Richter, zum anderen die Rezension zu "King of Los Angeles: Verliebt in einen Rockstar" von Sarah Saxx.
Ich wünsche euch viel Spaß damit und verlinke euch unten die Bücher bei Amazon.
LG, Beara



Samstag, 1. Juli 2017

Sakura Warrior: Breaking Rules - Releaseparty (2/4)

Hey ihr Lieben,

das letzte Mal habe ich euch etwas zur Yakuza erzählt, weil Ryu Nakamura dazugehört. Auch das nächste Hintergrundthema beschäftigt sich mit Ryu, denn er ist ein ausgebildeter Ninja, der diese Fähigkeiten für seine Ziele einsetzt. Welche das sind und warum und wieso er sie verfolgt werdet ihr erfahren, wenn ihr das Buch lest.

Ninja

Ein Ninja (Verborgener) oder Shinobi (Verbergen) ist ein besonders ausgebildeter Kämpfer, der als Kundschafter, Spion, Saboteur oder Meuchelmörder im vorindustriellen Japan zum Einsatz kam. Meist werden die Ninjas als Gegenpol zu den ehrenhaften Samurai aufgefasst, hierbei muss jedoch zwischen tatsächlicher historischer Entwicklung und der Verklärung in Literatur und Film unterschieden werden. Historische Belege für die Entwicklung der Ninja sind - im Gegensatz zu den Samurai - selten, da sie tatsächlich eher im Verborgenen wirkten.

Die Künste und Techniken der Ninja werden als Ninjutsu oder Shinobi-no-jutsu bezeichnet. Ursprünglich waren damit Methoden im Kundschafter- und Spionagewesen gemeint, Kampftechniken kamen erst später hinzu.
Auch die Bewaffnung der Ninja ist "legendär". Fest steht, dass sie für unterschiedliche Waffenarten und Neuerungen offen waren und viele verschiedene Waffen so den Weg in ihr Arsenal fanden.

Auch in Sakura Warrior wirken Ryu und andere Kämpfer im Verborgenen und beherrschen die Fähigkeiten des Auskundschaftens und des Kampfes.
(Quelle für Fakten: Wikipedia)

Ich hoffediesekleinenhintergr   undinfos machen euch neugierig und ihr schaut auch mal auf Facebook in der Veranstaltung vorbei.
LG, Beara

Buchtipps

Hallo Mäuse!

Puuh irgendwie haben die Tage zu wenig Stunden und mein Kopf einen Hang zur Wehleidigkeit, aber in der letzten Zeit sind ein paar tolle Sachen passiert. Vor einer Woche ist "Between Victory and Death - Dark Fate" von Chloe Jackson erschienen, ein Buch, das ich vorab lesen durfte und welches mich sehr begeistert hat (Rezension). 
Gestern ist dann die Releaseparty zu Eyrisha Summers 6. Buch und dem ersten in dem Bereich Dark Romance gestartet: "Sakura Warrior - Breaking Rules". Der Knopf zum Veröffentlichen ist schon gedrückt und es kann sich nur um Stunden handeln...
Und gestern ist auch der dritte Band der Gravity-Reihe "Gravity: Verbotene Versuchung" von Isabelle Richter erschienen. Die Rezi zum Buch bekommt ihr noch heute und ich muss sagen dieser Band macht meinem bisherigen Lieblingsband 1 erheblich Konkurrenz. Ich liebe dieses Buch und werde noch jeden Buchstaben genießen, der mir noch fehlt.
LG, Beara




Freitag, 30. Juni 2017

Sakura Warrior: Breaking Rules - Releaseparty (1/4)

Hallo ihr Lieben,

ich darf euch im Rahmen der Releaseparty zu "Sakura Warrior 1: Breaking Rules" von Eyrisha Summers einige Hintergrundinfos liefern. Die Geschichte spielt in Japan, genauer gesagt Tokio, in dem Milieu der Yakuza. Deshalb - und weil der Protagonist Ryu Nakamura der Sohn eines Yakuza-Oberhauptes ist - möchte ich euch heute ein paar Hintergrundinformationen zur Yakuza liefern.


Die Yakuza

Ya-Ku-Za bezieht sich auf eine Zahlenkombination aus dem japanischen Kartenspiel Oicho-Kabu, welches ähnlich dem amerikanischen BlackJack ist. Diese Zahlenkombination 8-9-3 gilt als wertlos. Übertragen ergibt sich daraus, dass sich die Yakuza nicht ohne Stolz als die Wertlosen der Gesellschaft sehen.
Yakuza ist eigentlich ein Sammelbegriff für verschiedene gesetzlose Organisationen, die aber dennoch sehr einflussreich sind, obwohl die Politik zunehmend die Position der Yakuza zu schwächen droht. Zum einen ist seit 1993 das öffentliche Bekenntnis zu einem kumi (Kumichō, jap. Bandenchef) strafbar, zum anderen wurden 2011 Gesetze gegen Bankgeschäfte der kriminellen Gruppen erlassen, die zu erheblichem Druck gegen die Yakuza führen.

Die Yakuza leben nach einer strengen Hierarchie. An der Spitze steht der Kumichō oder Oyabun (jap. Vater), der als "einer, der über den Wolken lebt", also  unantastbar, gilt. In Sakura Warrior hat Ryus Vater diese Position inne. Er leitet eine der größten Gruppen Japans mit Sitz in Tokio.
Als niedere Mitglieder gelten die Kobun, die Söhne, die durch ein aufwendiges Aufnahmeritual in die Gruppe eingeführt werden und dem Oyabun Treue und Loyalität bis in den Tod schwören müssen. Dies hindert sie jedoch nicht daran auf ihrer eigenen Ebene Revierkämpfe auszufechten, um in der Gunst der höheren Ebene zu steigen. Auch Ryu ist in solche "Revierkämpfe" involviert.

Die Yakuza hat - alle Gruppen zusammengefasst - mehrere zehntausend Mitglieder (sank nach 20 Jahren stabilen Werten um 80.000 auf 63.000 Mitglieder bis 2013) und wird in der westlichen Welt auf grund ihrer Strukturen und illegalen Verwicklungen mit der italienischen Mafia auf eine Stufe gestellt.

Die zentrale Aufgabe der Yakuza ist die eines Dienstleisters. Sie soll vor staatlicher Diskriminierung schützen, aber auch illegale Geschäfte - vor allem im Bereich Glücksspiel und Unterhaltungsindustrie, traditionelle mafiöse Aktivitäten wie Prostitution und Menschenhandel, sowie auch Einflussnahme auf die Politik und Finanzmärkte (Stichwort Korruption). Auch das Inkasso-Unternehmen obliegt der Yakuza, weil dieser Bereich rechtlich nur unzureichend geregelt ist. Bei diesen Geschäften gilt Gewalt für die Yakuza jedoch als ultima ratio, also als absolut letzter Ausweg.

Wurde früher die Zugehörigkeit zur Yakuza über aufwendige Tättowierungen gezeigt, so verliert dies durch das Verbot von 1993 zunehmend an Bedeutung. Jedoch waren Tiger, Drache oder Kranich beliebte Motive, die auf Brust oder Rücken dargestellt wurden. Auch Ryu trägt einen großflächigen Drachen auf seinem Rücken und nutzt einen goldenen Drachen als sein Symbol.
(Quelle für Fakten: Wikipedia)



Montag, 5. Juni 2017

Lesemonat Mai

Guten Morgen Mäuse!

Ich wünsche euch einen schönen Pfingstmontag. Heute habe ich meinen Lesemonat Mai im Gepäck, der auch wieder eher mager ausgefallen ist. Aber dafür hatte ich zwei echte Highlights und ein tolles Wiedersehen 😁


Das Wiedersehen hatte ich mit Carim, den ich schon als Testleserin begleiten durfte. Und das zweite Abtauchen in seine Geschichte war genauso toll wie das erste.
Snow White Love war für mich auch ein absolutes Highlight, das es auch in mein persönliches Jahresranking geschafft hat. Ebenso ist es mit "Stolen Hearts", wobei diese Reihe jetzt schon in den Status einer meiner absoluten Lieblingsreihen geschlüpft ist.
Also nur 3 Bücher, aber 3 die alle etwas Besonderes sind.
Damit wünsche ich euch einen tollen Tag!
LG, Beara

Donnerstag, 1. Juni 2017

Neuerscheinung

Guten Morgen Mäuse!

Und noch ein Buch hat das Licht der Buchwelt erblickt, welches ich zur Zeit lese:

Sarah Saxx - King of Los Angeles.

Es ist momentan zum Einführungspreis erhältlich.
LG, Beara